Montag, 5. November 2012

Nachtrag: Halloween-Dinner + Rezepte

An Halloween habe ich für meinen Freund und mich ein schönes Halloween-Dinner vorbereitet. Es ist natürlich schon etwas spät dafür, aber ich möchte euch die Bilder und Rezepte davon gerne trotzdem noch zeigen. Die Rezepte findet ihr alle auf meinem Kochblog und bei den einzelnen Gerichten ist ein Link zu dem jeweiligen Rezept.

On Halloween, I've made a lovely Halloween-Dinner for my boyfriend and me. Of course, it's a little bit late for that, but I want to show you the pictures and recipes of it, anyway. You can find all recipes at my cooking-blog and all dishes have a link to the particular recipe.



Als Vorspeise gab es ein Fledermausbrot. Das Rezept dazu ist HIER.

As appetizer, there was a bat-bread. You can find the recipe HERE.



Der Hauptgang waren drei gefüllte Paprikas mit Kürbis-Gesichtern und offenliegendem Nudel-Gehirn mit Cashew-Maden. Das Rezept ist HIER.

The main course were three filled sweet peppers with pumpkin-faces and patent noodle-brains with  cashew-maggots. You can find the recipe HERE.




Zum Nachtisch gab es blutigen Gehirn-Pudding. Das Rezept dazu ist HIER.

The dessert was a bloody brain-jelly. You can find the recipe HERE.




Und ganz zum Schluss Schneewittchen-Cocktails. Das Rezept ist HIER.

And in the end Snow-White-Cocktail. You can find the recipe HERE.



Falls es jemand nachkochen möchte, wünsche ich ganz viel Spaß dabei! 

If someone wants to re-cook it, I wish very much fun by doing that!

Kommentare:

  1. Waah wie toll! Einmal was von allem bitte (außer vom Gehirn, das sieht zuu eklig aus) *g*

    Und ich hab noch eine Kleinigkeit für dich :)
    http://i-am-zombiefied.blogspot.de/2012/11/award.html

    AntwortenLöschen
  2. uih... ganz ganz toll!!! Sieht alles so lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus. Besonders schön sieht der Gehirnpudding aus :) Von mir dann auch noch ein kleines Rezept http://www.cocktailscout.de/cocktail_Hexenkessel_rezept_770.html
    für einen meiner Lieblingscocktails.

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! Das Cocktailrezept klingt wirklich lecker, das muss ich demnächst mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen